Integration ist ein weit gefasster Begriff ...

Integration ist ein wechselseitiger Prozess, keine Einbahnstrasse.
Ziel ist die Sicherung des gesellschaftlichen Zusammenhalts und des sozialen Friedens.
Erfolgreiche Integration liegt vor, wenn ausreichende Kenntnisse der deutschen Sprache für das Arbeitsleben, für die Aus- und Weiterbildung sowie für den Kontakt zu öffentlichen Einrichtungen vorhanden sind, die wirtschaftliche Selbsterhaltungsfähigkeit gegeben ist sowie die Anerkennung und Einhaltung der unserem Rechtsstaat zugrundeliegenden österreichischen und europäischen Rechts- und Werteordnung vorliegen.

Unser Wunsch ist es, dass sich die Flüchtlinge wohl fühlen, solange sie warten müssen. Wenn sie bleiben dürfen, sollen sie in unser Leben in Oberösterreich hineinwachsen. Wir werden ihre Glaubensrichtungen akzeptieren. Und auch wir wünschen uns Akzeptanz für unseren Glauben, unsere Kultur, unser Land und unseren Lebensstil, unsere Freiheiten und Errungenschaften, die in Jahrhunderten gewachsen sind und erkämpft wurden. Wir wollen in Harmonie, Frieden und Freude zusammen leben.

Umweltstadtrat Sven Scherer (rechts im Bild) mit Asylwerbern, die aktiv bei der Sammlung mitgeholfen haben